Ziel & Anliegen

Du kommst an bestimmten Stellen nicht weiter? Du hast schon alles versucht doch egal was Du probierst, es funktioniert einfach nicht?

Hin und her gerissen zwischen Hilflosigkeit, Wut oder Scham stellst Du Dir die Frage: “Bin ich unfähig?,” “Hat der Hund ne Macke?” , “Ist er dominant?” oder “Ist er einfach zu verwöhnt?”

Überall hört, liest und sieht man von bestimmten Trainingstechniken die unerwünschte Verhaltensweisen Deines Hundes in kurzer Zeit beenden. Und dann ist alles gut. Doch wenn es wirklich für jeden typ Hund die gleiche Lösung gibt, warum wird es dann bei Dir nicht besser?

Spoileralarm:

Weil das alleinige Abstellen von Verhaltensweisen Symptombekämpfung ist und der Hund dabei über kurz oder lang auf der Strecke bleibt.

Kleines Beispiel:

Wenn Dein Hund knurrt, hat er dafür einen (aus seiner Sicht) guten Grund. Wenn Du nun das Knurren verbietest, hast Du geschafft dieses abzustellen, die Gründe für das Knurren sind aber noch da, und das birgt Gefahren…

Wie wir mit solchen Situationen umgehen und worauf wir achten müssen, um ein Verhalten verändern zu können und uvm darüber reden wir hier.

In 4 Onlineeinheiten besprechen wir verschiedene Verhaltensweisen eurer Hunde, sehen sie uns näher an, besprechen mögliche Ursachen und haben am Ende hoffentlich ein paar mehr Strategien an der Hand im Umgang mit unserem Fellfreund als nur ein „Lass das!“ oder „Benimm Dich!“

Das erwartet Dich

Ablauf

Gut zu wissen

FRIESENDOGS
Auffallend anders - eben besonders